DamenLogistikClub

Seitenhafenstraße 15 | 1023 Wien

Revolutionäres Binnenschifffahrts-Projekt in Startlöchern

Der Schiffsverkehr auf der Donau soll einen neuen Impuls bekommen, der innereuropäische Frachtverkehr ökologisiert werden. Zu diesem Zweck sucht ein auf Transport und Logistik spezialisiertes Entwicklungsunternehmen aus Tirol nun ein Holzbauunternehmen für die Fertigung eines neuartigen Frachtschiffes.

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) fordert in seiner Klimastrategie für 2030 die Verlagerung von Transporten von der Straße auf die Schiene oder Wasserwege. Vor allem am Wasser sieht das Entwicklungsunternehmen Danubia Kombi großes Potenzial und hat die Idee für ein sogenanntes „ROKV-Schiff“ erarbeitet.

Ein Artikel von Raphael Zeman | 03.05.2021 – 15:25 in Holzbau Austria

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
X
X