DamenLogistikClub

Seitenhafenstraße 15 | 1023 Wien

Doris Pulker-Rohrhofer am vie-mobility-Symposium: Multimodalität als Triebkraft für Klima- und Kosteneffizienz im Transport

12. vie-mobility

Am 15. Juni 2022 fand das 12. VIE-mobility-Symposium statt, wo Themen wie Klimawandel und Energiewirtschaft, Herausforderungen der Logistik oder E-Mobility live diskutiert wurden. Vertreten war auch DLC-Vorstand und Hafen-Wien-Geschäftsführerin Doris Pulker-Rohrhofer.

Die vie-mobility, Plattform für E-Mobilität, Nachhaltigkeit und Standortentwicklung, ging am 15. Juni in Kooperation mit „GSV – die Plattform für Mobilität“ in die 12. Runde. Unter dem Motto „Der Zukunft verpflichtet“ wurden Themen wir Klimawandel und Energiewirtschaft, effizienter Wirtschaftsstandort, Logistikherausforderungen und E-Mobilität in zahlreichen Panels live diskutiert.

Mit dabei war auch Doris Pulker-Rohrhofer (Vorstand DamenLogistikClub, Geschäftsführerin Hafen Wien): Die Logistik-Expertin nahm an der Podiumsdiskussion zum Thema „Güterverkehr: Straße & Schiene gemeinsam denken“ teil – und hob dabei insbesondere die wichtige Rolle von Multimodalität bei der umweltschonenden, kosten- und klimaeffizienten Abwicklung von Transporten hervor:

„Internationale Logistikknotenpunkte – speziell der perfekt trimodale Hafen Wien inmitten der Metropole Wien, dem die Multimodalität also quasi in der DNA steckt – sind die Voraussetzung, dass die bestmögliche Verkehrs-Kombination „auf die (lange) Strecke gebracht“ werden kann. Durch sinnvolle Kombination der Verkehrsträger lassen sich Wege zeitsparender und ressourcenschonender gestalten. In Bezug auf die „letzte Meile“ punkten wir mit unserer Lage inmitten der Stadt. Ich bin davon überzeugt, dass der Modal Shift von Straßen-Transporten auf die Schiene oder das Wasser ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Klimaziele ist.“

Ebenfalls am Podium vertreten waren Bernd Müller (Geschäftsführer WLC), Davor Sertic (Spartenobmann Transport & Verkehr, WKW), Christian Sendel (Präsident AG LKW – Friends on the Road) und Andreas Breinbauer (Rektor FH des BFI Wien und Leiter der Studiengänge Logistik und Transportmanagement), Sandra Baierl moderierte die interessante Diskussion.

Facebook
LinkedIn
XING
Twitter
Pinterest
DLC

DLC

X
X