Close

Frauen steigen trotz guter Bildung seltener im Job auf

Obwohl Frauen hierzulande gut gebildet sind, landen sie laut Statistik Austria viel seltener in Führungspositionen.

Jobkiller Karenz und Teilzeitarbeit

„Typisch für die Arbeit von Frauen ist auch eine hohe Teilzeitquote – diese steigt gleichzeitig mit der wachsenden Erwerbsbeteiligung von Frauen. Der Anteil der teilzeitbeschäftigten Frauen stieg im Abstand von zehn Jahren von 41,6 Prozent im Jahr 2008 auf 47,5 Prozent im Jahr 2018. Die Teilzeitbeschäftigung nahm zwar auch bei den Männern stark zu, ist aber nach wie vor von vergleichsweise geringer Bedeutung. 2008 arbeiteten 8,2 Prozent der Männer Teilzeit, 2018 waren es 11,2 Prozent.“

Ganzen Artikel vom 3.3.2020 auf Vienna.at lesen

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
X
X