DamenLogistikClub

Seitenhafenstraße 15 | 1023 Wien

ÖBB: Eva Hackl übernimmt als erste Frau das Regionalmanagement Oberösterreich

Eva Hackl wechselt von der ASFINAG Bau Management GmbH zur ÖBB Oberösterreich und übernahm mit 22. Dezember 2021 das Regionalmanagement Oberösterreich und ist somit die erste Frau als Regionalmanagerin. Wir gratulieren ihr herzlich zu dieser neuen spannenden Aufgabe und wünschen ihr viel Freude und Erfolg mit dieser neuen herausfordernden Tätigkeit!

Neue Regionalmanagerin mit umfassender Expertise im Verkehrssektor

Mit Eva Hackl folgt österreichweit die erste Frau im Regionalmangement des ÖBB-Personenverkehrs nach. Ihre Leidenschaft für den Verkehrssektor führte sie nach dem Studium der Raumplanung an der Technischen Universität in Wien zur ASFINAG, wo sie zuerst als Bautechnikerin in Oberösterreich am Bau der S10 Mühlviertlerschnellstraße mitarbeitete und später die Interessensvertretung in Brüssel übernahm. Nach führenden Positionen in den Bereichen Strategie und Innovation verantwortete sie zuletzt den Aufbau eines neuen Fachbereichs für Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der ASFINAG Baumanagement GmbH.

Seit November 2021 ist sie bei der ÖBB-Personenverkehr AG in Linz beschäftigt und hat mit 22. Dezember die Leitung des Regionalmanagements Oberösterreich übernehmen. Schon jetzt warten wichtige Zukunftsprojekte auf sie:

„Mir ist es wichtig, ein attraktives Mobilitätsangebot weiterzuentwickeln, das auf die Bedürfnisse der Nutzer:innen ausgerichtet ist und Qualitätsansprüche, Klimaziele und Wirtschaftlichkeit vereint. Die Bahn als Rückgrat der öffentlichen Mobilität wird eine zentrale Rolle spielen und soll mit der Verschränkung von anderen Mobilitätsformen für die erste und letzte Meile den Regionalverkehr weiter stärken. Dabei werden Digitalisierung und Innovation eine große Rolle spielen, aber vor allem auch die Kooperation der vielen unterschiedlichen Akteure. Ich freue mich sehr darauf, diese verantwortungsvolle Aufgabe zusammen mit meinem Team in Oberösterreich anzugehen“, so Eva Hackl.

Eva Hackl ist 37, verheiratet und hat einen Sohn. Sie lebt in Garsten und ist privat als Trainerin und Funktionärin im Turnverein Steyr und der OÖ Landesleitung aktiv. Die Stärkung von Frauen in technischen Berufen ist ihr ein großes Anliegen und sie gibt ihre Erfahrungen aktiv als Mentorin und in Frauennetzwerken unter anderem auch beim DamenLogistikClub weiter. Sie ist stellvertretende Generalsekretärin der ÖVG und Mitglied der Women in Mobility. Beide sind auch Kooperationspartner des DamenLogistikClubs.

Quelle: Eisenbahnblog

Facebook
LinkedIn
XING
Twitter
Pinterest
X
X