Close

Plastikverpackung zu einem Fünftel ersetzbar

Rund ein Fünftel der Kunststoffverpackungen können durch faserbasierte Materialien wie Wellpappe ersetzt werden. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung hervor. Eine Verpackungsumstellung auf die deutlich nachhaltigere Alternative könnte somit etwa 825.000 Tonnen Plastik einsparen. Vor allem bei Versandhandel und Möbeln 75 bis 82 Prozent des Verpackungsplastik reduziert werden, indem beispielsweise Schaumstoffe und Luftpolsterfolie durch Papier und Pappe ersetzt werden.

Den ganzen Beitrag finden Sie auf Statista

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
X
X