Close

Archiv

Christine Reiterer

Shift2Rail Open Calls 2019

Shift2Rail ist eine Public-Privat-Partnership zwischen der Europäischen Union und dem Eisenbahnsektor. Es verwaltet von 2015-2020 ein Budget von EUR 920 Mio., davon EUR 450 Mio. aus Horizon 2020. Über eine Laufzeit von sechs Jahren werden 135 Mio. EUR von den oben genannten Mitteln aus Horizon 2020 über Open Calls an

mehr lesen>>
Christine Reiterer

Staatspreis Mobilität 2019

Der Staatspreis Mobilität wird dieses Jahr zum 10. Mal vom Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie ausgelobt – Reichen Sie jetzt ein! Der Staatspreis Mobilität ist die höchste Auszeichnung, die der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie an österreichische Unternehmen und Institutionen verleiht. Er zeichnet damit innovative Konzepte, Produkte und Lösungen aus,

mehr lesen>>

Ausschreibung FEMtech Forschungsprojekte

Das BMVIT setzt mit dem Förderschwerpunkt Talente auf Chancengleichheit und fördert Forschungsprojekte mit genderrelevanten Inhalten. FEMtech Forschungsprojekte unterstützen Vorhaben in Forschung, Technologie und Innovation, deren Forschungsgegenstand die unterschiedlichen Lebensrealitäten und Bedürfnisse von Frauen und Männern berücksichtigt. Dieser zusätzliche Gender-Schwerpunkt fördert Innovation und schafft neue Marktpotenziale. Der Nutzen für Kundinnen und

mehr lesen>>

Potenziale von „Linking Services“ in der Gütermobilität

Endbericht zur F&E-Dienstleistung „Potenziale von „Linking Services“ in der Gütermobilität“ online verfügbar! Die F&E-Dienstleistung „Potenziale von „Linking Services“ in der Gütermobilität“ hatte das Ziel, aktuelle Rahmenbedingungen in der Gütermobilität für die Einführung des Konzepts „Linking Services“ zu erheben. Dabei wurden vor allem Barrieren, Potenziale, aber auch nicht-regulative Incentives für den Zugang

mehr lesen>>

Studie „Berufsbilder und Chancen für die Beschäftigung in einem automatisierten und digitalisierten österreichischen Mobilitätssektor 2040“

Der Endbericht zur Studie „Berufsbilder und Chancen für die Beschäftigung in einem automatisierten und digitalisierten österreichischen Mobilitätssektor 2040“ online verfügbar! Die Studie beschäftigte sich vor dem Hintergrund einer zunehmenden Automatisierung und Digitalisierung mit den sich abzeichnenden und kommenden Veränderungen in den für den österreichischen Mobilitätssektor relevanten Berufsbildern bis zum Jahr

mehr lesen>>
X
X