Close

Archiv

Christine Reiterer

TU Wien Women in Leadership MBA-Stipendien

Der TU Wien ist es ein großes Anliegen, Frauen in (Nachwuchs-)Führungspositionen und qualifizierte Nachwuchsführungskräfte aus Emerging Markets in der Umsetzung ihrer Bildungs- und Karriereziele zu unterstützen. Daher werden für die neuen MBA-Programme mehrere Stipendien an Frauen und Personen aus Emerging Markets vergeben. Die neuen MBA-Programme sind einzigartig an der Schnittstelle

mehr lesen>>
Christine Reiterer

Frauen an der Spitze noch immer eine Seltenheit

Der Frauenanteil in den Vorständen der 160 deutschen Börsenunternehmen liegt bei 10 Prozent. Obwohl in den Aufsichtsräten fast jedes dritte Mitglied weiblich ist, werden nur wenig Frauen in die Vorstände berufen. Wie die Grafik von Statista basierend auf einer Auswertung der AllBright Stiftung zeigt, gibt es in den DAX30-Unternehmen nicht

mehr lesen>>
Christine Reiterer

Industriemagazin im Februar 2019: Die 100 wichtigsten Frauen der österreichischen Wirtschaft

Offensichtlich beginnt die Industrie Frauen als Führungskräfte zu entdecken. Nachdem die Internationale Wochenzeitung Verkehr letztes Jahr gleich zwei unserer Mitglieder zur Wahl als Logistik Managerin 2018 nomierte und Ingrid Glauninger durch ein Publikumsvoting diesen Titel verliehen bekam, widmet Das österreichische Industriemagazin diesem Thema ein ganzes Heft, in dem gleich mehrere

mehr lesen>>
Christine Reiterer

Chefinnen müssen „weiblich“ und „männlich“ zugleich auftreten

Im Standard findet sich ein interessanter Beitrag zum Thema Frauen in Führungspositionen. Ein Forscherteam der Universität Salzburg hat im Fachblatt „The Leadership quaterly“ über ihre neuesten Erkenntnisse zum Thema Frauen in Führungspositionen berichtet. Wir Frauen haben es schon immer vermutet, doch nun sind unsere Vermutungen wissenschaftlich belegt. Den gesamten Artikel

mehr lesen>>
X
X